Folker-Logo Probeabo & Abo     Mediadaten/Anzeigen


Suche
    Intern     Über uns


Kontakt/Impressum/Datenschutz

       
Backkatalog   Ausgabe Nr. 5/2018   Internetartikel
„Darum lasst uns alles wagen“
Marx Musik
Karl Marx 1875 * Foto: John Jabez Edwin Mayall, Wikipedia

Karl Marx 1875 * Foto: John Jabez Edwin Mayall, Wikipedia

Karl Marx der Philosoph und Kapitalismuskritiker ist als revolutionärer Visionär in aller Welt berühmt-berüchtigt, brisant und hochaktuell. Dass Marx seine Schriftstellerlaufbahn als junger Poet und Liedermacher begann, dürfte für die meisten eine Überraschung sein. Der Bonner Dietz-Verlag veröffentlichte jüngst eine von Karl Marx zusammengestellte Auswahl von Volksliedern und unter dem Titel Weltgericht die Gedichte, die er seinem Vater zum sechzigsten Geburtstag ...   mehr >
von Cecilia Aguirre (mit Informationen von Michael Zachcial)    

Eténèsh Wassié * Foto: Christophe Mevel
Éthiopiques

von Martina Zimmermann

„Der Kreis schließt sich!“ Gilles Fruchaux reibt sich zufrieden die Hände. An diesem 13. April 2018 wird der Begründer des Labels Buda Musique beim seit Wochen ausverkauften Event des renommierten Festivals Banlieues Bleues dabei sein: ein einmaliges und einzigartiges Konzert mit Groove aus Äthiopien.       ...   mehr >


Rebeca Lane
Die Guate­mal­te­kin Rebeca Lane

von Katrin Wilke (Interview)

Ihre vierte Album­ver­öff­ent­li­chung Obsi­diana ist nach einem natürlichen Vul­kan­ge­steins­glas benannt. Ein sol­cher mit viel Ge­schich­te und Kul­tur auf­ge­la­de­ner Ob­si­dian ziert auch das Co­ver: nicht im üb­li­chen Schwarz, son­dern in di­ver­sen, vor al­lem violetten Nuancen. Keine zu­fäl­lige Far­bwahl, tritt doch die cha­ris­ma­ti­sche La­ti­na nicht nur als Mu­si­ke­rin ins­be­son­de­re für ...   mehr >


Musiker verschiedener teilnehmender Gruppen 2018 * Foto: Ludmila Pavlichkova
Russian Rozhok

von Babette Michel

Am 30. und 31. Mai 2018 drehte sich beim 2. Russischen Hirtenhornfestival in der zentralrussischen Stadt Nerechta alles um das Rozhok, Plural Rozhki, ein traditionelles Holzblasinstrument russischer Hirten. Einst waren Hirten die bedeutendsten Männer in Russlands Dörfern. Heute gibt es nur noch wenige. Dafür werden die Rozhki nun von Musikliebhabern aus der Stadt geblasen. Das Festival will die Wiedergeburt der traditionellen Instrumente fördern. Zum diesjährigen Programm gehörten nicht nur Workshops und zwei große Konzerte, sondern auch Ausflüge ins Dorf – an den Ort also, an dem ...   mehr >


Steve Tibbetts * Foto: Diane Waller, ECM Records
Steve Tibbetts

von Rolf Beydemüller

Obwohl vor Kurzem beim renommierten Münchner ECM-Label sein bereits neuntes Album Life Of erschien, ist der Gitarrist Steve Tibbetts hierzulande noch immer eher ein Insider-Tipp. Liegt es an dieser rätselhaften und gleichzeitig verführerischen Musik, die Klänge aus fernen asiatischen Welten in sich birgt, oder schlicht daran, dass sich der Mann aus dem amerikanischen Mittleren Westen keinen Deut um solche Parameter wie Bekanntheit ...   mehr >


Alexander Scheer und Andreas Dresen * Foto: Peter Hartwig, Pandora Film
Andreas Dresen im Gespräch über seinen Film Gundermann

von Stefan Backes (Interview)

Am 21. Juni dieses Jahres jährte sich zum zwan­zig­sten Mal der Todestag Gerhard Gundermanns. Der Lau­sitz­er Lie­der­macher starb im Al­ter von nur 43 Jahr­en an einer Gehirn­blutung. Seit­dem haben Freund­e, Weg­ge­fähr­ten, Mit­musiker und An­hänger die Er­in­ne­rung an ihn und seine Musik durch eine Vereins­grün­dung, Treffen, Gedenkveranstaltungen oder Konzerte am Leben erhalten. Auch heute noch inspirieren Gundermanns Lieder viele, wobei ihre Strahlkraft nur selten bis in die alten Bundesländer ...   mehr >


Dom Flemons * Foto: Timothy Duffy
Dom Flemons

von Thomas Waldherr

Der Musiker ruft die wichtigen afroamerikanischen Beiträge zur Populärmusik der USA ins Gedächtnis und erzählt auf seinem aktuellen Album die Geschichte der black cowboys.   mehr >



SHORTstory
The Breath * Foto: Emily Dennison
von Rolf Thomas
Schon mit ihrem Debütalbum Carry Your Kin konnten The Breath aus Manchester sich durchsetzen. Die Band, deren kreative Keimzelle das Duo aus Ríoghnach Connolly und Stuart McCallum ist, hört sich auf ihrem zweiten Werk Let The Cards Fall aber noch wesentlich besser ...   mehr >

The Mystery of the Bulgarian Voices & Lisa Gerrard * Foto: Svetlana Bekyarova
von Stefan Franzen
Hier ein bulgarischer Frauenchor, der seit den Fünfzigern Geschichte geschrieben hat – dort eine australische Wave-Diva, die seit dreißig Jahren Fans aus der Gothic-Szene und der Weltmusik gleichermaßen fasziniert. Quadratur des Kreises? Oder vielleicht sogar eine ...   mehr >

Symbio - Johannes Geworkian Hellman und LarsEmil Öjeberget
von Ulrich Joosten
Johannes Geworkian Hellman an der Drehleier und LarsEmil Öjeberget mit seinem chromatischen Akkordeon verschmelzen traditionelle schwedische Musik mit Einflüssen aus Jazz, Rock und Popmusik zu einer eigenen musikalischen Welt. Es entstehen Melodien von imaginärer Kraft und aufregenden Rhythmen. ...   mehr >

Eric Bibb * Foto: Patricia de Gorostarzu
von Bernd Gürtler
Nicht nur, dass Eric Bibb jemanden verkörpert, der es ohne jede Einschränkung verdient, als weltgewandt bezeichnet zu werden. Bei seiner Biografie erfüllt er sogar die Kriterien eines Geschichtenerzählers, der buchstäblich in der Welt zu Hause ist. Global Griot heißt sein fantastisches neues ...   mehr >

Olivia Chaney * Foto: Nonesuch Records
von Mike Kamp
Die Welt ist schlecht, ganz ohne Frage. Denn was momentan politisch abgeht – vom jeweils Privaten ganz zu schweigen –, lässt uns verständlicherweise manchmal nach Schutz suchen. Da kommt die Engländerin Olivia Chaney mit ihrer aktuellen Produktion Shelter gerade recht, zumal das Album hält, was der Titel ...   mehr >


Ortstermin
Monsieur Doumani
Monsieur Doumani * Foto: Michael A. Schmiedel Neben dem Länderschwerpunkt Estland waren auf dem diesjährigen Rudolstadt-Festival, wie in anderen Jahren auch, viele andere Nationen vertreten, so zum Beispiel Zypern mit der Formation Monsieur Doumani – von dem französischen Bandnamen sollte man sich nicht in die Irre führen lassen. Es war heiß an diesem Julimittag. Wer konnte, suchte sich einen Platz im Schatten, aber es gab auch Fans, die lieber in der Sonne schmorten als etwas von ...   mehr >

Julie Fowlis & Band, Eric Bibb & Staffan Astner
Eric Bibb, Julie Fowlis und Staffan Astner * Foto: Ingo Nordhofen Das erste Stück ist gerade verklungen, da brandet gleich mächtiger Applaus durchs ausverkaufte Lüdenscheider Kulturhaus. Ohne Zweifel, das Publikum nutzt jede Gelegenheit, um die Acts des Abends zu feiern. Und entsprechende Anlässe für die 600 Gäste gibt es mit Julie Fowlis und ihrer Band sowie Eric Bibb und dem schwedischen Gitarristen Staffan Astner reichlich. Der örtliche Kulturverein Kalle hat dieses Konzerterlebnis ermöglicht und ...   mehr >

Steve Earle & The Dukes, Graham Nash
Steve Earle * Foto: Martin Steiner Langsam geht ein herrlicher Sommertag zur Neige. Unten in Tuttlingen ist es so ruhig, als hätte sich das ganze Städtchen zur Einkehr zurückgezogen. Über der Stadt, auf dem Honberg, genießen die Leute ein kühles Bier. Eine Bluesband spielt auf. Drinnen vor dem Festivalzelt, wo die zahlenden Gäste Platz nehmen, das gleiche Bild. Angenehm gelassen das Publikum, es ist wohl das gleiche, das schon Mitte der Achtzigerjahre bei Steve Earles ...   mehr >

Songposium Arbeiterlied
Songposium Arbeiterlied * Foto: Silvia Hauptmann Dass ich einmal fast dreißig Jahre nach dem Ende der DDR freiwillig eine Veranstaltung mit Arbeiterliedern besuchen würde, hätte ich damals für absurd gehalten – zu sehr sind uns Schule und Staatsmedien damit auf die Nerven gegangen. Und nun dieses Konzert beim Rudolstadt-Festival im Rahmen der Songposium-Reihe, die sich seit einigen Jahren bestimmten musikgeschichtlichen Themen widmet. Maßgebliche Initiatoren waren die Herren Dieter ...   mehr >


Resonanzboden
Gedanken zur Zeit
Foto ResonanzbodenMichael Sez
von Michael Kleff
„Ich möchte diesen Beruf so nicht mehr ausüben.“ Mit dieser Aussage kündigte eine deutsche Liedermacherin ihren Abschied von den Bühnen zum Ende dieses Jahres an. Ausführlich begründete sie ihren ungewöhnlichen Schritt. Ihre Kritik an der Musikindustrie fasst die Künstlerin so zusammen: „In dieser gesamten Branche läuft seit etlichen Jahren einiges schief.“ Sie habe genug von einer „Branche ohne Arbeitsschutzgesetze, ohne Gewerkschaft, ohne ...   mehr >
Foto ResonanzbodenGastspiel
von Heinz Ratz
Entscheidungen wirken sich oft nur zeitverzögert aus. Würde der Raucher gleich Atemnot bekommen und nicht erst in zwanzig Jahren, würde die Sahnetorte sich sofort auf der Taille absetzen – wir wären so viel vernünftiger! Politisch ist das noch tragischer, denn viele unserer Fehler werden nicht wir im Alter, sondern unsere Kinder und Enkel in der Blüte ihres Lebens ausbaden müssen. Deshalb findet der Kampf um eine menschliche Welt nicht morgen statt, sondern jetzt. ...   mehr >
Editorial
Liebe Leserinnen und Leser!

Ein gut gefülltes Posteingangskörbchen erfreut jede Redaktion, zeugt es doch von der sprichwörtlichen Leser-Blatt-Bindung. Und manchmal lässt sich das ungefähre Volumen jenes Foto EditorialKörbchens sogar vorhersagen, zum Beispiel, wenn man so etwas Revolutionäres macht wie wir – nämlich den Untertitel der Zeitschrift zu ändern: „Song – Folk – global“ anstatt „Magazin für Folk, Lied & Weltmusik“. Es gibt da offensichtlich drei Meinungskategorien: Fraktion eins hat kein Problem mit der Änderung, Fraktion zwei trauert dem Begriff „Weltmusik“ nach, und für Fraktion drei ist alles, was nicht aus Deutschland kommt, eh nur „Geschreibsel“ – leider. Ein wenig erstaunt hat mich dabei, dass Fraktion zwei den Begriff „global“ mit „Global Pop“ ...   mehr >


Der nächste Folker erscheint zum
1. November 2018


Labelporträt
K&F RecordsMario Cetti und Lars Hiller * Foto: Erich Schmidt-Teichler
Begonnen hat es mit Schall­plat­ten­auf­legen in einer Bar in der Dresd­ner Neustadt. Keine welt­be­we­gen­de Sache. Ein Freizeitspaß, mehr nicht. Aber was daraus geworden ist! Ein feines, kleines Label für Americana, Folk und Singer/Songwriter, das neben den Projekten der beiden Labelgründer befreundete Bands veröffentlicht. Daher der Labelname, das Kürzel K&F bedeutet ausgeschrieben „Kumpels & Friends“. ...   mehr >



Heimspiel
Festival selbstgebaute Musik * Foto: Kollegen 2,3 Musiker standen schon immer vor dem Problem, ihr Instrumentarium zu finanzieren, warum also nicht zur Selbsthilfe greifen? Instrumente selbst zu bauen und neue zu entwickeln, ist aber nicht nur ein Notbehelf, es kann auch Spaß machen und Eigendynamik entwickeln, wie jedes Jahr im September in ...   mehr >


Andreas Heuser und Kioomars Musayyebi * Foto: Thomas Weiss Die NRW-Kul­tur­se­kre­ta­ri­ate in Wuppertal und Gütersloh möchten die Akzeptanz für globale Musik erhöhen. Für ausgewählte Bands aus diesem Musiksegment gibt es deshalb Zuschüsse zur Gage. Die Erfahrungen der Geförderten sind ...   mehr >


Ricarda Wackers, Programmchefin des SR 2 Kulturradios * Foto: SR, Pasquale D’Angiolillo Es gibt sie noch, die Radiosender, die in ihrem Prog­ramm viel Raum gewähren für qualitativ hochwertige Singer/­Song­writer-, Folk- und Weltmusik. Doch dem herrschenden Trend zu trotzen und nicht dem Mainstream zu verfallen, um vermeintlichen Quoten hinterherzurennen, ist nicht ...   mehr >


Barth-Roemer * Foto: Iris Kremp Was dem Ber­li­ner sein „Kiez“ und dem Wiener sein „Grätzel“, ist dem Kölschen sein „Veedel“. Der Bezirk Nippes liegt im Kölner Norden, und – ganz wichtig! – auf der „richtigen“, der linken Rheinseite. Die Touristen lieben den Zoo, die Flora und die Seilbahn über ...   mehr >



Lichtspiel
Foto Lichtspiel



Neu auf deutschen Bühnen
Christian Lötters
In dieser Ausgabe:
Christian Lötters
Jetzt hat der musikalische Nachwuchs im Bereich Folk, Lied, Weltmusik die Möglichkeit, sich mit ein­em ausgefüllten Fragebogen unseren Lese­rinnen und Lesern vorzustellen. Dieser Bogen wird als Bewerbung an die Reaktion gemailt und nach Durchsicht einer pro Heft in der Rubrik "Szene" abgedruckt.
Zum Fragebogen geht es [hier].




Halbmast
Geoffrey OryemaGEOFFREY ORYEMA
16.4.1953, Soroti, Uganda,
bis 22.6.2018, Lorient, Frankreich
Dieter Wasilke * Foto: Ingo NordhofenDIETER WASILKE
30.8.1951, Brevörde
bis 29.7.2018, Venne
Tommy PeoplesTOMMY PEOPLES
1948, St. Johnston, Co. Donegal, Irland,
bis 4.8.2018, Ennis, Co. Clare, Irland  

Nachspiel
Foto Nachspiel