Folker-Logo Probeabo & Abo     Mediadaten/Anzeigen

Suche
    Intern     Über uns

Kontakt/Impressum/Datenschutz

       

Grit Friedrich, Mike Kamp und Sarah Fuhrmann Folk, Lied und Weltmusik im ByteFM-Mixtape. Mit Mike Kamp, Grit Friedrich & Sarah Fuhrmann
Aktuell:
Sonntag, 22. Juli, 23 bis 24 Uhr
mit Mike Kamp


Folker bei Facebook: RSS-Feed abonnieren
RSS-Feed abonnieren: RSS-Feed abonnieren

Newsletter
E-Mail-Adresse:

bestellen
abbestellen






Zu den Bildergalerien

Aktuelle Bilder­galerie:




Jetzt Abo abschließen und zusätzlich die Ausgabe 3/2018 gratis dazubekommen - solange Vorrat reicht (gilt auch für Probeabos).
Folker-Anzeige



In diesen Bahnhofs­buch­läden kann man den Folker kaufen: pdf / xls



Redaktions­schluss Heft 5/2018:
Inhalt: Fr. 20.7.
Termine: Fr. 10.8.

Redaktions­schluss Heft 6/2018:
Inhalt: Fr. 14.9.
Termine: Fr. 12.10.

Zur gesamten Jahresplanung.



„Der Folker hat einen guten Teil an meinem wachsenden Interesse für Weltmusik beigetragen. Ich habe daraus aber auch vieles über meine geschätzten Freunde und Kollegen aus der kleinen, feinen deutschen Liedermacherszene erfahren, vor allem aber habe ich im Folker auch immer einen journalistischen Verbündeten gefunden, wenn es darum ging, gegen Unmenschlichkeit und politische Dumpfheit zu berichten.“
Heinz Ratz, Musiker, Kiel
Titel 4 / 18

Imarhan

Atem der Wüste

In der algerischen Oasenstadt Tamanrasset ist eine junge Generation von Wüstenmusikern herangewachsen: die Band Imarhan. Kraftvoll knüpft sie mit Gitarren, Bass, Drums, Percussion und Gesang an den Sound der berühmten Band Tinariwen an und verbindet Funk, Blues und Rock mit dem Folk der Sahara. Auch auf dem neuen Album Temet. Die fünf jungen Musiker gehören zum Nomadenvolk der sogenannten Tuareg, die sich selbst lieber Kel Tamashek nennen.

Titelfoto: Julien Bourgeois
mehr >



Szene
FRIEDENSSONG-WETTBEWERB 2018 (17.07.2018)
Pressebild Friedensmusik

Die Organisatoren sind begeistert. Über einhundert Lieder mit Friedensthematik wurden rechtzeitig eingereicht und 96 davon erfüllten die Zulassungskriterien. Das zeigt, dass sich viele Künstler der steigenden Notwendigkeit bewusst sind, sich aktiv für den Frieden einzusetzen. Das Wettbewerbsteam hat nun die undankbare Aufgabe, die eingesandten Songs...  
[Mehr und weitere Meldungen ...]
 
Neu auf dt. Bühnen
Im aktuellen Heft:
Hier hat der musikalische Nachwuchs im Bereich Folk, Lied, Weltmusik die Möglichkeit, sich unseren Leserinnen und Lesern vorzustellen.
Zum Fragebogen, der mit etwas Glück auf einer ganzen Seite im Heft abgedruckt wird, geht es [hier].
 
Szene
GUNDERMANN ZUM ZWANZIGSTEN (15.07.2018)
Szene aus Gundermann, der Film, mit Alexander Scheer als Gerhard Gundermann; Foto: Peter Hartwig, Pandora Film

Bereits im Juni fanden rund um den Todestag von Gerhard Gundermann, der sich am 21.6.2018 zum zwanzigsten Mal jährte, zahlreiche Gedenkveranstaltungen unter Federführung des Vereins Gundermanns Seilschaft e. V. und der dortigen Kulturfabrik vor allem in seiner Heimatstadt Hoyerswerda statt. Darunter das Workshop-Projekt „Gundermanns Lieder in Europa“,...  
[Mehr und weitere Meldungen ...]



WÜNSCH DIR WAS

Jetzt ein FOLKER-Abo abschließen und eine von drei Wunschprämien aussuchen:

Cara,
Live,
Artes Records/Galileo-MC
Frigg,
Frost On Fiddles,
Westpark Music
Diverse,
Folk From Estonia – Nordic Notes Vol. 5,
Nordic Notes


Einfach nach Aboabschluss eine Mail mit Ihrem Wunsch an anzeigen@folker.de senden.

Gilt nicht für das Probeabo.         Zum Abo >





Die Liederbestenliste
  Die Liederbestenliste

  Juli 2018

1.
Sei wachsam!
Reinhard Mey
2.
Fürimmersekunde
Anna Depenbusch
3.
Lied der Gnomen
Die Grenzgänger
4.
Und der Himmel
Bastian Bandt
5.
Reise
Christina Lux
6.
Weil ich kann
Simon & Jan
7.
Das Ende vorm Anfang
Hisztory
8.
Flüchtlingskinder
Wolfgang Buck
8.
Wildgänsehaut
Schnaps im Silbersee
10.
Am besten immer null Fehler
Eva Beyer
  World Music Charts Europe
  World Music Charts Europe

  Juli 2018

1
FENFO
Fatoumata Diawara
2
WANDE
Samba Toure
3
NE LA THIASS
Youssou NDour presente Cheikh NDiguel Lo
4
AFRICAN SCREAM CONTEST 2
various artists
5
SOAR
Catrin Finch & Seckou Keita
6
VOICE OF RESISTANCE
Rim Banna
7
MAGHREB UNITED
Ammar 808
8
REMAIN IN LIGHT
Angelique Kidjo
9
GREEK FUSION ORCHESTRA VOL.1
Kyriakos Sfetsas
10
CACHAITO
Orlando Cachaito Lopez

  Transglobal World Music Chart
  Transglobal World Music Chart

  Juli 2018

1.
Fatoumata Diawara
Fenfo
2.
Catrin Finch & Seckou Keita
Soar
3.
Dobet Gnahoré
Miziki
4.
The Turbans
The Turbans
5.
Samba Touré
Wande
6.
Shadi Fathi & Bijan Chemirani
Delâshena
7.
Toko Telo
Diavola
8.
Koum Tara
Koum Tara
9.
Nancy Vieira
Manhã Florida
10.
El Naán
La Danza de las Semillas





Gastspiel

Wenn Moral und Genie aufeinandertreffen

Roland Appel * Foto: Cynthia Rühmekorf Wow, Chick Corea, ein musikalisches Genie … – der auch? Scientology ist wegen ihrer Gehirnwäsche in Ver­bin­dung mit sogenannten Seminaren, die ein Vermögen kosten, ein ekelhafter Verein, eine kriminelle Vereinigung, die Menschen in Krisen­situationen ausbeutet, ihr Gehirn vernebelt und sie mit psychologischen Tricks ausplündert. Sie zielt auf labile Menschen in Lebenskrisen, die abhängig gemacht werden. Und ehemalige Mitglieder, die sich aus ihren Klauen lösen und über Scientology berichten, werden bedroht. Da hört der Spaß auf, fängt das Strafrecht an und muss der Staat ...  
mehr >
SHORTstory

47Soul

47Soul * Foto: Jad Oakes Dieser Sound fährt richtig in die Glieder: monströse Viertelton-Keyboards gepaart mit einer verzerrten Rockgitarre, darunter Beats, die teils programmiert sind, teils von den harten Schlägen auf die große Zylindertrommel Davul kommen. Als Kern ein messerscharfer, kehliger Gesang, der auf Arabisch und auf Englisch zündet. „Shamstep“ nennen 47Soul ihre Erfindung, die ganz klar in einem traditionellen Tanz verankert ist, im Dabke. „Jede Region an der Levante, die im Arabischen Bilad al-Sham heißt, hat ihre eigene Spielart des Dabke“, erklärt Tareq Abu Kwaik, der sich als MC von 47Soul El Far3i nennt. „Es ist der Tanz aller Feiern. Was wir spielen, ist ein Subgenre, in dem wir Beats aus dem Dabke mit den Einflüssen mischen, mit denen wir aufgewachsen sind: HipHop, Soul, Dub und Rock.“
Dass die vier sich im jordanischen Amman getroffen haben, ist Zufall. Abu Kwaik ...  
mehr >