Folker-Logo Probeabo & Abo     Mediadaten/Anzeigen


Suche
    Intern     Über uns


Kontakt/Impressum/Datenschutz

       

Grit Friedrich, Mike Kamp und Sarah Fuhrmann Folk, Lied und Weltmusik im ByteFM-Mixtape. Mit Mike Kamp, Grit Friedrich & Sarah Fuhrmann
Aktuell:
Sonntag, 23. Juni, 23 bis 24 Uhr mit Mike Kamp


Folker bei Facebook: RSS-Feed abonnieren
RSS-Feed abonnieren: RSS-Feed abonnieren

Newsletter
E-Mail-Adresse:

bestellen
abbestellen






Zu den Bildergalerien

Aktuelle Bilder­galerie:





Achtung: Für den Aboservice des Folker ist seit 1.1.2019 der Verlag zuständig, nicht mehr die GVA in Göttingen:

Christian Ludwig Verlag
Niederfeldweg 5, 47447 Moers
Tel. 0049-(0)2841-35035
abo@folker.de





Folker-Anzeige



In diesen Bahnhofs­buch­läden kann man den Folker kaufen: pdf / xls



Redaktions­schluss Heft 5/2019:
Inhalt: Fr. 19.7.
Termine: So. 11.8.

Redaktions­schluss Heft 6/2019:
Inhalt: Fr. 13.9.
Termine: Sa. 12.10.

Zur gesamten Jahresplanung.



„Thank goddess for all the dedicated music lovers out there keepin’ us indie weirdos in business!“
Ani DiFranco, Musikerin, USA
Titel 4 / 19

Bukahara

Eine kollektive Erzählung

Seit zehn Jahren spiegeln Bukahara in ihrer vielfältigen wie temperamentvollen Musik nicht nur den Background ihrer Familien aus Syrien, Tunesien, Palästina und Israel, sondern kombinieren auch deren Musiktraditionen mit einer Menge zeitgenössischer Sounds zu einem ganz eigenen, immer überraschenden Neo-Folk.
von Olaf Maikopf

Titelfoto: Angel Alvarez

mehr >


FOLKER-GESPRÄCH IN RUDOLSTADT
Anlässlich des dreißigjährigen Jubiläums des Falls der Mauer findet beim diesjährigen Rudolstadt-Festival eine Gesprächsrunde unter dem Titel „Deutsche Zustände – Kulturelle Identität nach der deutschen Vereinigung“ statt. Unter der Leitung von Michael Kleff haben sich folgende Teilnehmer angekündigt: Festivaldirektorin Petra Rottschalk, der Grafiker, Folkmusiker und Liedermacher Jürgen B. Wolff, die Liedermacher Manfred Maurenbrecher und Hans-Eckardt Wenzel, Folker-Herausgeber Mike Kamp.
Datum: 6. Juli 2019
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort: Schminkkasten

Eine Dokumentation des Gesprächs erscheint in Ausgabe 6/2019 des Folker. Schon ab jetzt sind alle relevanten Artikel zu DDR-Themen, die in der (Nach-)Wendezeit im Folk-Michel, einem der beiden Vorgängermagazine des Folker, erschienen als PDFs hier einsehbar.



Szene
SCHRAMMELKLANG UNTER DEM NORDLICHT (24.06.2019)
Stefan Sterzinger; Foto: Manfred Werner (Tsui) - CC by-sa 3.0, Wikipedia

Das dreizehnte Schrammel-Klang-Festival sucht das Nordlicht und unternimmt rund um den idyllischen Herrensee im niederösterreichischen Litschau vom 5. bis 7. Juli 2019 eine musikalische Reise von Wien in den Norden. In Deutschland, Polen, Dänemark, Finnland sowie Island werden schrammelige Schallwellen aufgespürt und gemeinsam mit österreichischer...  
[Mehr und weitere Meldungen ...]
 
Neu auf dt. Bühnen
Im aktuellen Heft:
Hier hat der musikalische Nachwuchs im Bereich Folk, Lied, Weltmusik die Möglichkeit, sich unseren Leserinnen und Lesern vorzustellen.


Zum Fragebogen, der mit etwas Glück auf einer ganzen Seite im Heft abgedruckt wird, geht es [hier].
 
Szene
VIERZIGSTES EURORADIO FOLK FESTIVAL (22.06.2019)
Symbio; Foto: Sona Hellman

Seit 1980 fördert das Euroradio Folk Festival (EFF) der European Broadcasting Union (EBU) die kulturelle Vielfalt Europas. Es ist eine Plattform für Musikgenres und -klänge aller Arten europäischer Volksmusik mit dem Ziel, die Tradition lokaler und regionaler Wurzeln zu bewahren und gleichzeitig offen zu sein für moderne Trends, Wandel und Begegnung....  
[Mehr und weitere Meldungen ...]



WÜNSCH DIR WAS

Jetzt ein FOLKER-Abo abschließen und eine von drei Wunschprämien aussuchen:

Frollein Smilla,
Freak Cabaret,
T3 Records
Lata Donga,
Variācijas,
CPL-Music
Tone Fish,
Open Your Eyes,
Prosodia Records


Einfach nach Aboabschluss eine Mail mit Ihrem Wunsch an anzeigen@folker.de senden.

Gilt nicht für das Probeabo.





Die Liederbestenliste
  Die Liederbestenliste

  Juli 2019

1.
Den falschen Feind
Danny Dziuk
9.
Was zählt für dich
Christina Lux
3.
Chomsky
Lukas Meister
4.
Wardn hoid
Schorsch Hampel & Dr. Will
4.
Weiße Ärsche
Singadjo
6.
Das Grundgesetz
Bode Wartke und die SchönenGutenA-Band
6.
Stolz drauf
Schmidbauer – Pollina – Kälberer
8.
Abendlied
Helmut Debus
8.
So und nicht anders
Club der toten Dichter (mit Katharina Franc)
10.
Meine Seele hat ein Loch
Eva Blum, Anja Lais, Thomas Nicolai, Axel Prahl
  World Music Charts Europe
  World Music Charts Europe

  Juni 2019

1
PLACELESS
Mahsa & Marjan Vahdat, Kronos Quartet
2
ECHOES OF JAPAN
Minyo Crusaders
3
SONGS OF OUR NATIVE DAUGHTERS
Our Native Daughters
4
TANGO ARGENTINO TODAY
El Afronte Orquesta Tipica
5
COSSACK ATTACK!
Cendes
6
HERITAGE
Bulgarian Voices Angelite
7
SUELTA
La Yegros
8
REAKCJA MAZOWIECKA / MAZOVIAN ROOTS RE:ACTION
Warsaw Village Band
9
WASALALA
Madalitso Band

  Transglobal World Music Chart
  Transglobal World Music Chart

  Juni 2019

1.
Minyo Crusaders
Echoes of Japan
2.
Kronos Quartet, Mahsa & Marjan Vahdat
Placeless
3.
Refugees for Refugees
Amina
4.
AKA Trio
Joy
5.
Altın Gün
Gece
6.
Bassekou Kouyate & Ngoni Ba
Miri
7.
Alim Qasimov and Michel Godard
Awakening
8.
Las Hermanas Caronni
Santa Plástica
9.
Waed Bouhassoun
Safar: Les Âmes Retrouvées
10.
The Gloaming
3




Gastspiel


Lutz Kirchenwitz * Foto: Thomas Neumann, neumgraf.de Das zwanzigste Festival Musik und Politik war ein großer Erfolg: Drei Tage Volksbühne mit mehr als fünfzehn kleinen und großen Konzerten, über hundert Mitwirkenden und viertausend Besuchern. La Hengst, Wecker, Wenzel und andere, ein Gundermann-Abend, eine Arbeiterlied-Ausstellung. Manchmal hörte man: Ach, das Festival des politischen Liedes gibt es ...  
mehr >
SHORTstory
Carus Thompson

Carus Thompson Sechs Jahre ist es her, dass der australische Singer/Songwriter Carus Thompson zuletzt auf ausgedehnter Deutschlandtour war. Diesmal ist er gleich für drei Monate nach Europa gekommen, Frau und Kinder hat er mitgebracht. Sein Aufenthalt dient dabei nicht nur dem Touren, sondern auch der Studioarbeit. „Ich nehme mein neues Album in England auf, weil ich schon lange eins mit meinem Musikerfreund Seth Lakeman machen wollte.“ Dazu war jetzt die Gelegenheit. Mit dem Bonus, dass der englische Folkstar den Gästen ein wenig von seiner Heimat zeigen konnte. In den Nullerjahren hat sich Thompson mit seinem unprätentiösen und authentischen Stil auch in Deutschland eine treue Anhängerschaft erspielt, was ihn Jahr für Jahr zurückkommen ließ. „Es hat vielleicht damit zu tun, wie ich spiele und schreibe. Die Deutschen wollen echte Leidenschaft und Energie sehen, und nur auf diese Weise ...  
mehr >